Ahnentafel & Preis

Welpen zu verkaufen,Russkiy Toy, Russischer Toy ,Toy Terrier, Welpen, Deckrüden, Russian Toy, Russische Zwerghunde, Zucht, Züchter, kleine Hunde, Russkiy Toy kurzhaar.

Russkiy Toy Welpen

Die meisten Email-Anfragen sind sehr ähnlich : "Ich habe großes Interesse an einer Ihrer Welpen. Und was würde einer ihrer Welpen kosten?"

Vielleicht interpretiere ich zu viel aber die Formulierung klingt eher nach "kein großes Interesse an den Welpen" , nur der Preis ist interessant .Wer wirklich Interesse an einem Welpen dieser außergewöhnlichen Rasse hat, den interessiert erst einmal mehr als nur der Preis. Solche E-Mails kommen beim Züchter nicht sehr gut an ... und landen dementsprechend im Müll.

Falls Interesse an einem Welpen aus unserer Zucht besteht, bitten wir Sie, sich telefonisch bei uns zu melden. Am Telefon kann schnell geklärt werden, ob wir den richtigen Hund für sie haben... Ein ernst interessierter Käufer scheut das Gespräch mit dem Züchter nicht. SMS werden nicht beantwortet.



Was kostet denn ein Russkiy Toy Welpe?

russkiy toy, terrier, welpen,russischer toy

Russkiy Toy Hündin Helly

Um es kurz zu machen : Ein seriöser Züchter, der die Hunde und Welpen artgerecht hält und liebevoll aufzieht, ihnen hochwertiges Futter gibt, regelmäßig impfen, entwurmen lässt und alle gesundheitlichen Zucht-Auflagen erfüllt, kann keine Welpen für 100,00 Euro oder 400,00 Euro verkaufen.

Ein körperlich und mental gesunder Welpe aus einer guten Zucht hat nun mal seinen Preis, darüber - denken wir - muss man nicht reden.
Ein realer Preis für einen Russkiy Toy Welpen mit Papiere liegt in Deutschland derzeit bei ca. 1000,00 Euro – 1200,00 Euro. Bei besonderen, exklusiven Tieren ( bzw. von seltener Verpaarung ) kann der Preis noch höher ausfallen.

Eine seriöse Zucht erfordert nicht nur viel Zeit, Arbeit, Fachwissen ,Verantwortung und Liebe, sondern auch einen sehr großen finanziellen Aufwand, so dass ich einen Preis ab 1000,00 - 1200,00 Euro als unterste Preisgrenze der seriösen Hundezucht beim Russkiy Toy Kurzhaar ansehe.

Russkiy Toy Rüde Don Juan



Die Welpenpreise orientieren sich an den in Deutschland üblichen Züchter-Preisen für Rassehunde mit Stammbaum. Die genauen Preise der einzelnen Welpen aus unserer Zucht werden auf Anfrage (telefonisch) mitgeteilt.

Was kostet denn ein Welpe ? Reine Preisanfragen...

Russkiy Toy Rüde Darry (blue&tan)

auf dem Weg in die Zucht


Wir betreiben unsere Zucht als reine Liebhaberzucht mit viel Liebe und Aufwand zum Wohle der Rasse und nicht um den Wunsch der Käufer nach einem möglichst billigen Welpen zu befriedigen. Tut mir ( nicht) leid, dass ich die Schnäppchenjäger , die Rassewelpen zu Spottpreisen 150 -300 Euro kaufen wollen, enttäuschen muss.

Es ist erstaunlich und traurig zugleich , wie viele unseriöse Menschen sich auch beim Züchter verirren. Ich möchte gar nicht wissen, wer noch alles vor der Tür stehen würde, wenn es keine hohe Züchterpreise gäbe.
Was umsonst ist, wird schnell angeschafft. Man überlegt dann hinterher , oder gar nicht. Ich denke vielen Menschen ist es einfach nicht wirklich bewusst ,dass ein Welpe keine Ware aus dem Supermarkt oder Online-Shop ist , sondern ein LEBEWESEN, mit Gefühlen, Bedürfnissen und Verstand , das ein Familienmitglied werden soll.

Wir bekommen immer wieder Anfragen von Welpeninteressenten, die immer zuallererst nach dem Welpenpreis fragen und einfach nur günstig einen reinrassigen Welpen erwerben möchten.

Wir haben uns - wie viele andere Züchter auch - intensiv um Preis-Aufklärung bemüht, doch fast überall stießen wir auf taube Ohren. Es nützt alles nichts , wenn es tatsächlich um die gezielte Suche nach einem billigen Welpen geht ". Hauptsache billig , alles andere ist ja egal ".

Ich rege mich schon lange nicht mehr darüber auf, wenn mich solche "Käufer" anschreiben...Bringt ja nichts.

Ich werde in Zukunft keine reinen Preisanfragen mehr beantworten...Mittlerweile habe ich für solche Billig-Käufer kein Verständnis mehr, sorry.. nehmen Sie deswegen von Welpenanfragen Abstand.
Mit solchen Interessenten möchte ich als Züchter noch nicht mal per Mail etwas zu tun haben.


Wer wirkliches Interesse an den Welpen hat, möchte möglichst viel über die Zucht -und Aufzuchtbedingungen erfahren... bevor die Frage nach dem Preis kommt.

Bei dieser Art von Anfragen stellt sich für uns sofort die Frage, wie die Lebenssituation der Interessenten sein könnte, ob sie sich überhaupt leisten können einen Hund zu halten.
Wir züchten Lebewesen und geben unsere Welpen nicht an jeden ab.



Russkiy Toy Rüde Tyson




Sehr oft nach der Preisauskunft höre ich dann Aussagen wie:" DORT, im Internet, habe ich die Welpen aber viel billiger gesehen!" Daher möchte ich hier auf solche Aussagen eine klare und allerletzte Antwort geben: "Kaufen Sie doch dann bitte DORT!" Aber denken Sie auch ein Mal darüber nach:" WARUM bieten diese "Züchter" ihre "reinrassigen und gesunden " Welpen zu solch besonders billigen Preisen an?!"

Russkiy Toy Rüde Mr. Fix





Wenn jemand meine Leistung , als Züchter, nicht schätzt und meine Tiere nur als "Ware" ansieht, sie möglichst billig haben will und sich noch nicht mal richtig über die Rasse informiert hat , muß sich nicht wundern , dass er keinen Welpen von mir bekommt.

russkiy toy, toy terrier,russischer toy.

Russkiy Toy Kurzhaar

Hundezucht ist eine sehr verantwortliche und teuere Angelegenheit, aber an erster Stelle ist es unglaublich viel Arbeit mit einem immensen Aufwand.

Wir investieren viel Liebe, Arbeit, Geld und Zeit darin, unseren Hunden und unseren Welpen die besten Bedingungen für ein glückliches artgerechtes Leben zu ermöglichen und geben daher unsere Welpen nur an geeignete, gut informierte Menschen ab, die das zu schätzen wissen und denen eine verantwortungsvolle vernünftige Aufzucht viel wichtiger ist als ein günstiger Preis.

Wenn Sie auf der Suche nach einem billigen Welpen sind , dann haben wir auch keinen passenden Russkiy Toy Welpen für Sie.
Das ist dann sehr schade und ich kann ihnen nur viel Glück wünschen bei der weiteren Suche.


...nur gegen einen realistischen Preis...

Russkiy Toy Welpen

Russkiy Toy Hündin Iditta

Unsere Welpen werden nur gegen einen realistischen Preis verkauft.

Aufgrund der Individualität jedes einzelnen Welpen ( Wesen, Geschlecht, Typ, Farbe, Endgewicht...) und des damit verbundenen Zuchtaufwandes ( Zuchttiere: Herkunft, Abstammung, Verpaarung) ist es verständlicherweise nicht möglich, einen generellen Welpenfestpreis zu nennen.



Russkiy Toy Rüde Danty

Die Tatsache ist, dass selbst innerhalb eines Wurfes die Entwicklungswege der Welpen stark voneinander abweichen können. Besonders schöne ,wesenstarke, temperamentvolle und dem Standart entsprechende Russkiy Toy Welpen besitzen, bei Abgabe, Ausstellungs- und Zuchtpotential. Hervorragende Exemplare jeder Rasse kosten mehr als der "durchschnittliche "Hund. Stammt der Welpe aus einem exzellenten Wurf, bei dem beide Eltern Champions sind, kann er sehr teuer werden.

Ist der Preis verhandelbar ?

russkiy toy welpen, toy terrier welpen

Russkiy Toy Hündin Hasi


Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir überhaupt kein Interesse an einer Diskussion oder Verhandlung mit Schnäppchenjägern und Billigkäufern haben. An Leute solcher Art geben wir keine Welpen ab, da wir unseren Welpen eine lebenswerte und sichere Zukunft wünschen!


Wir verhandeln unsere Welpenpreise nicht, weder am Telefon ( Manche Interessente versuchen es sogar vor dem geplanten Besuchstermin ...ohne den Welpen vorher persönlich gesehen zu haben !!! ), noch hier vor Ort.

Auch nicht wenn der Welpe einmal eine Fehlzeichnung haben sollte.

Ich werde mich nicht auf Preisverhandlungen einlassen, denn ich stehe nicht unter Zeitdruck und habe es nicht nötig, meine Welpen so schnell wie möglich zu vermitteln.

Alle unsere Preise sind Festpreise und nicht verhandelbar.





Es werden keine Ratenzahlungen akzeptiert.

Russkiy Toy Rüde IVAN

Die Zahlung in Raten ist leider nicht möglich. Von Ratenzahlung möchten wir uns fernhalten, den wer schon Schwierigkeiten bei der Anschaffung der Hunde hat, kann sich die Folgekosten womöglich auch nicht leisten.

Es ist nicht jeder finanziell in der Lage, sich einen Rassehund anzuschaffen.Und wenn ich das nicht kann, bin ich auch nicht in der Lage, ein Hund zu ernähren und im Notfall auch tierärztlich (z.B. eine teure Operation) versorgen zu lassen,oder die normalen Kosten wie Futter, Leckerlis, Spielsachen und Bettchen, Leinen, Geschirre, warme Sachen für den Winter, regelmäßige Wurmkuren und jährliche Impfungen, sowie Haftpflichtversicherung und Hundesteuer tragen .

Anfragen wegen Ratenzahlung oder Tausch werden nicht beantwortet.



...artgerechtes, liebevolles ,sicheres Zuhause !

Welpen,Russkiy Toy Terrier

Russkiy Toy Hündin Julisa

Ich gebe meine Welpen nicht an jeder Mann ab. Meine Auswahlkriterien haben sich mittlerweile sehr bewährt...
Für micht ist es sehr wichtig , dass meine Babys in gute Verhältnisse kommen , wo es ihnen an nichts fehlt. Der Umgang und die Wertschätzung den Tieren gegenüber ist für mich von großer Bedeutung.
Ich achte besonders darauf,, dass meine Hunde nicht zur Händler oder Vermehrer kommen, auch mit "sogenannten oder zukunftigen" Züchtern bin ich sehr vorsichtig.
Ich habe kein Respekt und kein Verständnis für Züchter, die so schnell wie möglich ihre Welpen los werden möchten...ohne groß über ein zukünftiges Zuhause und die Verhältnisse dort nachzudenken.

Die Abgabe erfolgt oft viel zu früh für Kleinhunde, meist in der achten Woche. Das ist absolut unüberlegt. Hauptsache das Geld stimmt... Abgabe nur nach dem Motto :" Wer zahlen kann, bekommt.."

Ein Händler oder Vermehrer wird den Käufer nicht nach den Verhältnissen fragen, unter denen der Welpe künftig leben wird. Auch manche, angeblich gute Züchter, nach meinen realen Erfahrungen und Kenntnissen , nehmen es nicht so genau.....das finde ich persönlich sehr bedenklich und unverantwortlich. Von Professionalität und Idealismus des Züchter kann hier gar keine Rede sein.
Bei manchen Züchtern stimmt die Angabe "seriöse Zucht" nur theoretisch. In der Praxis sieht die Sache leider ganz anders aus.. Als Züchter, stolz zu sein , dass Welpen um jeden Preis schnellstens weg
kommen , wäre kindisch und dumm. Schneller Verkauf von Welpen deutet in keinem Fall auf eine gute Zucht, sondern eher auf einen unverantwortlicher Züchter ohne Prinzipien und Hundeverstand.

Wenn ich einem Interessenten absagen muss , dann hat dies einen bestimmten ausschließenden Grund. Denn auch ich möchte verkaufen und werde nicht ohne wirklich schwerwiegende Motive absagen. Ein Käufer, dem ich nicht vertrauen kann, kommt für mich nicht in Frage. Wir suchen unsere Welpeneltern sehr gewissenhaft aus und vergeben keine Welpen an ungeeignete Personen .
Es geht hier schließlich um ein Lebewesen mit Herz und Seele und nicht um irgendwelche Gegenstände, Geschenke, Puppen oder Kinderspielzeuge!


Ich werde immer nach meinem Gewissen handeln . Wer zahlen kann, ist im Vorteil.
Geld allein ist aber auch noch lange nicht entscheidend, sondern festgelegte Kriterien und Regeln, nach denen wir uns richten. Da wir eine große Verantwortung gegenüber unseren Welpen haben, erhält nicht jeder Interessent einen Hund von uns.

Wir suchen unsere Welpenkäufer sehr sorgfältig aus, verkaufen nur an Kenner und Liebhaber der Rasse, die uns davon überzeugen, einem Welpen aus unserer Zucht ein lebenslanges, wunderschönes, artgerechtes, liebevolles ,sicheres Zuhause bieten zu können.

Sie als Welpeninteressent sind sicherlich bemüht, den für sich optimalen Züchter zu finden. Gleichermassen suchen auch wir für unsere Welpen die bestmöglichen Verantwortungsbewussten Adoptiveltern und behalten uns das Recht vor, diese nach unseren Kriterien auszusuchen.

Russkiy Toy Rüde Chip

Wenn man Welpen hat, möchte man, dass sie in der Zukunft, bei neuen Besitzer, es gut haben und finanziell (Unterhaltungskosten: wie Tierarzt, gutes Futter usw. ) abgesichert sind. Unsere kleinen sollen es gut haben, bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir unsere Welpen nicht an jeden Interessenten abgeben weder zu dumping-Preisen oder auf Raten.

Wir geben unsere Welpen nur in ein geordnetes und finanziell stabiles Umfeld ab. Wir sparen nicht an der Welpenaufzucht und das erwarten wir auch von den zukünftigen Besitzern.


Allen Welpen-Interessenten, denen wir leider absagen mussten, danken wir für ihr großes Verständnis gegenüber unserer Entscheidung.

Welpen ohne Papiere...billiger !

Russkiy Toy Hündin Ritta und Rüde Max

Zwischen einem seriösen Züchter und einem Vermehrer liegen für mich Welten !

Wir "züchten" keine Welpen ohne Papiere. Die Haltung von unseren Zuchttieren und die Aufzucht der Welpen sind artgerecht.

Einen verantwortungsvollen Züchter erkennt man daran, dass er nur mit Abstammungspapiere und nur mit nachweislich gesunden Tieren züchtet, denn nur gesunde Elterntiere bringen gesunden Nachwuchs zur Welt.
Immer wieder hören wir von so genannten „Billigkäufen" diese beispielhafte Aussage: " Wir brauchen keine Papiere, wir wollen sowieso nicht züchten ."

Letztendlich schieben viele diesen Grund vor, warum sie nur wenig Geld für einen Rassehund ausgeben wollen.

Es ist erschreckend, wie uninformiert sich manche Leute Tiere anschaffen wollen.

Die Ahnentafel ist kein unnötiges Stück Papier, das den Kaufpreis eines Welpen in die Höhe treiben soll, sondern ein Nachweis in Bezug auf rassetypisches Aussehen ,Wesen, Gesundheit, Aufzucht, Haltung usw.

Hier geht es nicht in erster Linie darum , ob ich, als Welpenkäufer, da eine Ahnentafel für Zucht oder Ausstellungen brauche, sondern darum , ob ein Welpe eine anerkannte Ahnentafel erhalten kann und was ist eigentlich der Unterschied zwischen "Vermehrern" und "Züchtern"?

Damit ein Welpe überhaupt eine anerkannte Ahnentafel erhalten kann, muss der Züchter bestimme Auflagen erfüllen und sämtliche Zuchtbestimmungen einhalten.

Die Papiere ( Ahnentafel ) sagen nicht nur etwas über die Reinrassigkeit eines Hundes aus, sondern über die Zuchttauglichkeit ( Gesundheitliche Voraussetzungen ) der Elterntiere , Zuchtvoraussetzungen und ordentliche sachgemäße Welpenaufzucht. Ein seriöser Züchter ist immer einem Rassehundzuchtverein angeschlossen und züchtet nur mit untersuchten, nachweislich absolut gesunden und ebenfalls nachweislich reinrassigen Elterntieren, verkauft nur Welpen aus eigenen Würfen und bietet Interessenten keine Welpen ohne Papiere an.


Der klassisch Vermehrer bietet seine Hunde immer ohne Ahnentafel an.
Er ist in keinem Verein, damit er sich keinen Haltung-und Zuchtregeln unterwerfen muss. Ihm ist es völlig egal ob seine Zuchthunde und Welpen rassetypische Merkmale aufweisen oder auf Gesundheit untersucht sind. Entscheidende Gesundheitszeugnisse und Untersuchungsergebnisse für die Zucht wird er nie vorweisen können.

Jeder Welpenkäufer, der sich für einen Vermehrer-Welpen interessiert, sollte sich fragen, ob er sich wirklich nur auf sein Glück verlassen will .

Um böse Überraschungen zu vermeiden, gerade beim Welpenkauf , würde ich Ihnen raten lieber realistisch zu bleiben ...

Wer glaubt, dass es Rassewelpen zu verschenken gibt, oder meint für ein paar Euro einen gesunden Welpen zu bekommen, hat anscheinend keine Ahnung bezüglich artgerechter Hundehaltung und auch nicht das Interesse sich zu Informieren.

Nicht die Papiere ( bzw. der Stammbaum ) machen ein Hund " teuer ", sondern eine wirklich gute Haltung und Versorgung, optimale tierärztliche Betreuung, Untersuchungen auf Krankheiten, eine korrekte Aufzucht und Sozielisierung.

Genau hier ist der große Unterschied zwischen seriösen Züchtern und Vermehrern.

Russkiy Toy Hündin Nelly

Viele Hundebesitzer , die auf Welpenhändler / Vermehrer reinfallen , rufen uns an und sind sehr verzweifelt mit ihren so genannten Billig-Hunden .
In den meisten Fällen ist der Verkäufer / Händler telefonisch "plötzlich" nicht mehr erreichbar...

Jetzt , wenn man Probleme und Stress hat, wenden Sie sich direkt an einen seriösen Züchter... suchen professionellen Rat und Hilfe.

In solchen Fällen würde ich raten, beim Tierarzt, Hundetrainer oder Tierpsychologie anzrufen und dort einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren .Wenn man sich schon unbedingt bei irgendeinem Vermehrer einen Billigwelpen, viel zu jung und krank kaufen muss, dann muss man die Konsequenzen tragen und das Tier vom Tierarzt vernünftig behandeln lassen.
Wir stehen jederzeit mit Rat und Tat bei Problemen oder Fragen als Ansprechpartner NUR FÜR UNSERE HUNDE beratend zur Verfügung .

Wir führen keine Beratungsgespräche mit so genannten "Züchtern" , die Welpen ohne Abstammungspapiere "züchten" (oder vermehren) und auch nicht deren Käufern, die sich für den Kauf eines Welpen aus unkontrollierter Vermehrung entschieden haben.

Russkiy Toy Rüde Danty (brown&tan)

in der Zucht

Ich bin absolut nicht bereit über einen Welpenpreis zu verhandeln.
Außerdem empfinde ich das als respektlos mir und meiner Züchterarbeit gegenüber.
Wir werden keinen unserer Welpen an jemanden vergeben, der mit uns den Preis verhandeln will.
Wenn es Ihnen bei der Anschaffung eines Welpen in erster Linie darum geht Kosten zu sparen , dann sind Sie bei uns nicht richtig.


Alle unsere Preise sind Festpreise und nicht verhandelbar.

Ein "Billighund" ohne Papiere? Nein, danke !!!

Russkiy Toy Rüde Timoscha

Kaufen Sie niemals einen Welpen bei einem "Züchter", der ohne Papiere "züchtet "... lassen Sie die Finger von den günstigen ( ca . 300-500 Euro) Welpen, von "Züchtern", die Ihnen die Welpen nach Hause liefern und auch von privaten Hunde-Besitzern, die ohne ausreichende Kenntnisse Nachwuchs produziert haben. Wer "produziert" hat noch lange keine Ahnung von Hundezucht.

Beim Welpenkauf darf nicht nur der Preis im Vordergrund stehen.

Russkiy Toy Rüde Kerry

Wir würden jedem davon abraten, einen " Russkiy Toy " günstig, ohne Ahnentafel (es heißt reinrassig, aber ohne Papiere) zu kaufen, meist handelt es sich um kleine Mischlinge, die nicht ohne Grund, ohne Papiere abgegeben werden.

Wenn Sie sich trotzdem für einen Billig-Hund ohne Papiere entschieden haben, ist die Gefahr sehr groß, dass Ihr Hund später krank und psychisch gestört ist.

Die Schutzgebühr ist kein "Kaufpreis" !

Russkiy Toy Rüde Nelson

Generell ist wichtig zu wissen, dass es sich bei der Schutzgebühr nicht um einen Kaufpreis handelt, wie man es beim Hundekauf beim Züchter kennt.
Die Schutzgebühren werden dazu genutzt um alle anfallenden Vermittlungskosten eines Tieres ( zbs. vom Tierheim) zu decken und das alles hat gar nichts mit Kosten der Rassehundezucht und Welpenaufzucht zu tun. Eine gut geführte Zucht hat sehr viele Ausgaben, über die sich so mancher Interessent gar keine Gedanken macht.
Sie bezahlen je nach Tierheim rund 200-350 Euro Schutzgebühr für einen Hund.
Der Züchterpreis ist in der Regel wesentlich höher .

Es sollte jedem vernünftig denkenden Menschen klar sein, dass ein reinrassiger Russkiy Toy ( mit Ahnentafel ) nicht für einen Schutzgebühr zu haben ist.

Wer einen Hundewelpen für wenig Geld kaufen möchte oder sich einen normalen Züchter-Preis bei Rassehunden nicht leisten kann, der sollte sich an ein Tierheim wenden.

Bitte nur seriöse und aussagekräftige Anfragen.

Russkiy Toy Rüde Chip


Bitte kontaktieren Sie uns , aber nur dann, wenn Sie einen Welpen mit Papiere bei einem seriösen Züchter kaufen möchten und dafür auch bereit sind einen reellen und angemessenen Welpenpreis zu bezahlen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur an seriösen und durchdachten Anfragen interessiert sind und nur diese Beantworten werden. Wir freuen uns auf seriöse und informierte Welpeninteressenten .




StartseiteImpressumKontaktCopyrightLinks

Mit Geld kann man einen wirklich guten Hund kaufen, aber nicht sein Schwanzwedeln.
Josh Bllings