Not For Breed !

Zucht, seriös ,Welpen, Preis, Russkiy Toy, Russischer Toy ,Toy Terrier, Welpen, Deckrüden, Russian Toy, Russische Zwerghunde, Zucht, Züchter, kleine Hunde, Russkiy Toy kurzhaar.

Nur ein Mail einen Wurf...

russkiy toy welpen, russischer toy terrier

Russkiy Toy Hündin Ariella

Alle unsere Russkiy Toy Welpen werden generell "Not for Breed" ( ohne Zucht Rechte ) abgegeben , weil wir somit unsere Nachzucht vor Vermehrerei schützen möchten. Dies wird auch schriftlich im Kaufvertrag geregelt sein.

Denn es ist unverantwortlich, mal zu denken "wir wollen auch einmal einen Wurf machen".

Wenn es ein Zuchthund sein soll oder wenn man evtl. Zuchtabsichten hat würden wir bitten, dies vor einem Besuch anzusprechen.
Diese Beschränkung kann nachträglich aufgehoben werden, sofern alle wichtigen Zucht-Untersuchungen ohne negativen Befund durchgeführt und dem Züchter vorgelegt wurden.

Der Hund ist dem Züchter vorzustellen: dazu gehört ein korrektes Erscheinungsbild und natürlich ein einwandfreier Charakter .

russkiy toy welpen,russischer toy, terrier,zucht

Russkiy Toy Rüde Axel

Ein seriöser Russkiy Toy Züchter unterliegt den strengen Zuchtrichtlinien eines Zuchtverbandes.
(Mitgliedschaft im Verband/Verein, International geschützte Zwingername, Zwingerabnahme, vorgeschriebene Untersuchungen und gesundheitlichen Voraussetzungen, Verhaltenstest, Ausstellungen, Zuchtzulassung , Wurfabnahme...)

Seriöse Züchter geben ihre Welpen alle für "Not for Breed" ab um die Rasse vor einer unkontrollierten und unerfahrenen Fortpflanzung (Vermehrung) zu schützen. Wer meint, er könnte als " Hundevermehrer " das schnelles Geld verdienen, der hat hier , bei uns, keine Chance.

Uns sind die Tiere sehr wichtig , wir würde niemals die Gesundheit unserer Tiere aufs Spiel setzen .
Wir hoffen auf Ihr Verständnis für die von uns gewählte Vorgehensweise.

Unsere Welpen werden nur in liebevolle Hände abgegeben, nicht an kommerzielle Züchter, Vermehrer oder Hundehändler .

Ein Verkauf an Züchter ist eher die Ausnahme...

Russkiy Toy Rüde Mini Timmy ( brown&tan)

auf dem Weg in die Zucht

Da ich in letzter Zeit sehr viele Züchter-Anfragen bezüglich der Welpen bekomme, hier eine kurze Info ..

Ich verkaufe meine Hunde an Züchter oder diejenigen die es noch werden möchten NUR in absoluten Ausnahmefällen...100 % Vertrauen ist Voraussetzung!

Nur im persönlichen Kontakt und nach vielen Gesprächen kann und werde ich entscheiden, ob ein Welpe an einen Züchter abgegeben werden kann. Es gibt sehr viele entscheidende Punkte, von denen meine Entscheidung abhängt. Denn nicht Jeder der Hunde züchten will, kann es oder ist dafür geeignet.

Wir geben unsere Hunde nur dann an Züchter ab, die sich der großen Verantwortung absolut bewusst sind und diese mit allen Konsequenzen auf sich nehmen. Hunde aus unserer Zucht werden nur in begründeten Ausnahmefällen an Züchter mit Vereinszugehörigkeit ( Nachweis der Vereinszugehörigkeit und Nachweis über die geschützten Zwingernamen erforderlich ) abgegeben und nur dann, wenn diese unser Vertrauen haben.

Sollte es zu Unklarheiten oder Problemen kommen, behalte ich mir das Recht vor (ohne Erklärung), den Welpen nicht abzugeben.

Ich distanziere mich ebenfalls von Käufern oder Züchtern, die für wenig Geld einen Zuchtrüden oder eine Zuchthündin erwerben möchten. Für die Zucht sollten nur ausgezeichnete , mit hohem züchterischen Potential, Tiere ausgewählt werden. Diese haben in der Regel einen höheren Preis, als durchschnittliche Welpen. Ein „handeln„ ist hier nicht angebracht. Denn Zucht bedeutet mehr als sich einen Rüden und eine Hündin anzuschaffen und die beiden dann zu verpaaren.

Unseriös und abgelehnt werden ebenfalls solche Interessenten, die eine Idee haben „ einfach nur mal so Babys machen" zu lassen. Vermehrer werden von mir nicht unterstützt!
Der Verkauf wird vertraglich abgewickelt und Sie erklären sich damit einverstanden, meine Tiere nur zu privaten Zwecken zu halten und sie nicht zur Zucht/Vermehrung zu verwenden.


Nur in Ausnahmefällen und nach Prüfung, verkaufe ich meine Hunde an Züchter, oder Personen, die es noch werden möchten.

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 5990.

StartseiteImpressumKontaktCopyrightLinks

Mit Geld kann man einen wirklich guten Hund kaufen, aber nicht sein Schwanzwedeln.
Josh Bllings